Kunst-Auktionshaus Wendl

BR - "Kunst und Krempel"

Anke Wendl berät zu Puppen und Spielzeug

Video-Clips aus der Mediathek des Bayerischen Rundfunks
16.07.2016, 19:30 Uhr, Bayrisches Fernsehen 6 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Bing-Eisenbahn: Vom Onkel aus Amerika

Diese patentierte Eisenbahn Spur 0 mit der Achsfolge 2B1 wurde in den Jahren 1925 und 1927 von den Nürnberger Bing-Werken für den Export produziert und kam als Geschenk eines Onkels aus Amerika nach Europa.
16.07.2016, 19:30 Uhr, Bayrisches Fernsehen 5 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Käthe-Kruse-Puppe: Stoff für Kinderträume

Diese frühe Käthe-Kruse-Puppe aus den Jahren zwischen 1915 und 1920 zeigt die Kennzeichen der Anfangsproduktion aus Bad Kösen: stämmiger Körper, breite Hüften und ein Stoffgesicht mit ausgeprägten Ohren.
16.04.2016, 19:30 Uhr, Bayrisches Fernsehen 3 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Englische Puppe: Diva auf dem Divan

Zum dekorativen Sitzen ist diese spanisch anmutende Lady, eine sogenannte Divanpuppe, in den Zwanziger- oder Dreißigerjahren von der Engländerin Norah Wellings entworfen worden.
16.04.2016, 19:30 Uhr, Bayrisches Fernsehen 3 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Bär auf Rädern: Sanfter Blick und scharfe Krallen

Mit seinen langen Beinen, dem sanften Blick aus Schuhknopfaugen und dem Rädergestell ohne Querverbindung zeigt dieser Bär auf Rädern wesentliche Merkmale eines frühen, im Jahre 1922 gefertigten Produkts der Firma Steiff.
16.04.2016, 19:30 Uhr, Bayrisches Fernsehen 5 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Spielzeugautos: Krach, bumm, stopp!

Sowohl die Firma Schuco aus Nürnberg als auch Bellmann & Co aus Ansbach haben in den 50er-Jahren mit diesen beiden Spielzeugautomodellen weltweit großes Vergnügen und Staunen in die Kinderzimmer gebracht.
20.02.2016, 19:45 Uhr, Bayrisches Fernsehen 5 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Indianer: Rauchzeichen aus dem Osten

Der russischstämmige Spielwarenfabrikant Armand Marseille aus Sonneberg hatte zwischen 1900 und 1920 dieses Indianerpüppchen mit Porzellankopf und ausdrucksstarker Bemalung im Programm.
31.10.2015, 19:45 Uhr, Bayrisches Fernsehen 5 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Puppenwagen: Anschub-Modell

Aus der englischen Mode des Flanierens entwickelten sich um 1870/1880 Puppenwagen zum Schieben, in denen später, wie bei diesem Modell aus der Zeit zwischen 1905 und 1910, die Puppe durch einen Einsatz sogar liegen konnte.
31.10.2015, 19:45 Uhr, Bayrisches Fernsehen 5 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Sitzbaby aus Celluloid - Flacher Popo

Nach ihrer hervorstechendsten Eigenschaft wurde diese Celluloid-Sitzpuppe der Marke Schildkröt von ihrem Hersteller, der Rheinischen Gummi- und Celluloidfabrik, "Sitzbaby 1910" genannt.
11.07.2015, 19:45 Uhr, Bayerisches Fernsehen 5 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Lilli - Barbies deutsche Schwester

Diese deutsche "Bild-Lilli", zunächst eine Comic-Figur des Zeichners Reinhard Beuthien und dann unter Max Weißbrodt für die Neustädter Firma Hausser ab 1955 als Puppe produziert, ist die direkte Vorgängerin der Barbie Puppe.
11.07.2015, 19:45 Uhr, Bayerisches Fernsehen 5 Min.
Anke Wendl bei Kunst und Krempel

Barbie - Männertraum in Frauenkleidern

Geschickte Vermarktung hat die Anziehpuppe "Barbie" der US-Firma Mattel aus den fünfziger Jahren, benannt nach der Tochter der Entwerferin, zur Stilikone und weltweit meistverkauften Puppe gemacht.
Nächste Auktionen

86. Auktion 20. – 22. Oktober 2016
87. Auktion 2. - 4. März 2017
88. Auktion 15. - 17. Juni 2017
89. Auktion 26. - 28. Oktober 2017