Kunst-Auktionshaus Wendl

Informationen zum Bieten

Fünf Möglichkeiten, Gebote abzugeben

Persönlich

Vor Ort dabei zu sein, ist zweifelsohne die spannendste Art an einer Auktion teilzunehmen. An der Kasse melden Sie sich als Bieter an und erhalten eine Bieternummer (Pfand 5,- €). Diese Nummer gilt nur für die jeweilige Auktion. Sie zeigen sie beim Bieten im Saal der Auktionatorin. (Eine Registrierung während der laufenden Auktion ist jederzeit möglich.)

Online

Gehen Sie in die gewünschte Auktion und loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein. Rufen Sie sich das gewünschte Objekt in der Einzelansicht auf und tragen Sie Ihr maximales Schriftgebot ein. Dies wird in Ihrer Gebotsplanung hinterlegt. Schicken Sie uns abschließend Ihre Gebote einfach aus Ihrer Gebotsplanung heraus zu.

Schriftlich

Bieterzettel als PDF zum Ausdrucken

Bis spätestens einen Tag vor Beginn der Auktion muss Ihr schriftlicher Bietauftrag bei uns vorliegen. Ihre Gebote können Sie uns wie folgt zukommen lassen: a) per E-Mail b) per Brief c) per Fax. Sie können hierfür unseren Bieterzettel als PDF-Vordruck nutzen. Schriftliche Gebote werden von uns mit größter Sorgfalt, jedoch ohne Garantie bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass abgeschickte Gebote verbindlich sind und nicht nachträglich annulliert werden können. Wenn Sie ein Gebot erhöhen, wird das alte Gebot überschrieben. Bei formlos abgegebenen Geboten bitten wir um den Zusatz "Unter Anerkennung der Versteigerungsbedingungen biete ich auf...". Bitte notieren Sie die Katalognummer, den Titel des Objektes und Ihr beziffertes Gebot und geben Sie Ihren vollständigen Namen mit Adresse, Telefonnummer und ggf. E-Mail-Adresse an. Generell ist die angegebene Katalognummer verbindlich, da ausschließlich Zahlen in den Computer eingetragen werden.

Telefon

Telefongebote sind erst ab einem ausgewiesenen Katalog-Limit von 240,- € möglich. Das Bieten des Limitpreises ist Voraussetzung für das telefonische Mitbieten. Wenn wir Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs nicht erreichen können und es keine Gegenbieter gibt, erhalten Sie den Zuschlag zum Limit. Zur Erhöhung Ihrer Bietchancen können Sie ein beziffertes "Sicherheitsgebot" abgeben, das von unserem Mitarbeiter für Sie interessewahrend eingesetzt wird, falls wir Sie nicht erreichen können. Wenn Sie Ihre Gebote über den Online-Katalog abgeben, tragen Sie mindestens den Limitpreis in das Gebotsfeld ein und setzen das Häkchen für das Telefonbieten.

LIVE-Bieten

Steigern Sie mit - von wo auch immer Sie wollen!

Die Möglichkeit zum LIVE-Bieten ist ein zusätzlicher Internet-Service über lot-tissimo (Gebührenaufschlag 3 %), ohne Gewähr bei technischen Problemen oder Nicht-Berücksichtigung. Um LIVE mitbieten zu können, müssen Sie als Benutzer auf unserer Homepage registriert sein. Beachten Sie, dass eine LIVE-Bieternummer zu jeder Auktion neu beantragt werden muss. Über den Link finden Sie eine ausführliche Anleitung zum LIVE-Bieten.

Viele weitere Informationen finden Sie unter Häufige Fragen.
Nächste Auktionen

87. Auktion 2. - 4. März 2017
88. Auktion 15. - 17. Juni 2017
89. Auktion 26. - 28. Oktober 2017