Kunst-Auktionshaus Wendl

Das Haus

Außenansichten

Um 1875 wurde das Haus von einem Rudolstädter Konsul, der in Mexiko Kohleminen betrieb, im neoklassizistischen Stil erbaut. Die Villa mit Festsaal bietet heute den würdigen Rahmen für die Präsentation und Versteigerung schöner alter Objekte. Der parkartige Garten war einst Teil der „Lengefeldschen Gärten“, in denen sich Schiller und Goethe das erste Mal begegneten. Fühlen auch Sie sich wohl in unserem Haus und unserem Villengarten!

Mehr Informationen über den Erbauer unseres Hauses erfahren Sie
auf der Website "Rudolstädter Villen".


Nächste Auktionen

84. Auktion 3. – 5. März 2016
85. Auktion 16. – 18. Juni 2016
86. Auktion 20. – 22. Oktober 2016